Navigation überspringenSitemap anzeigen

Sie wünschen ein individuelles Schallschutzkonzept für Ihre Industrieanlagen?

Sie möchten Generatoren, Kälteklimaanlagen, Notstromaggregate oder andere technische Anlagen schallisolieren? Dann sind Sie bei der G. Dreher GmbH aus Münster genau richtig. Wir finden die perfekte Schalldämmungslösung für industrielle Anlagen, Produktionsstätten oder Wohn-, Büro- und Geschäftsgebäude und garantieren die fachgerechte Ausführung aller damit einhergehenden Arbeiten. Auch die nachträgliche Installation einer Schallisolierung bzw. Schalldämmung ist möglich.

Egal, ob in der Region Münster oder deutschlandweit: Lassen Sie sich von uns kostenfrei und unverbindlich zu Ihrem spezifischen Bedarf beraten. Wir erstellen Ihnen gerne ein transparentes Angebot zu attraktiven Konditionen. Auch in den Bereichen Wärmeschutz, Kälteschutz und Brandschutz stehen wir Ihnen mit fundiertem Know-how und einem Höchstmaß an Kompetenz zur Seite.

Schallschutz für Maschinen, Geräte und Industrieanlagen

Die Schallabsorption bietet die Möglichkeit, die Schallintensität bereits in dem Raum abzumindern, indem der Schall entsteht. Unter Schallabsorption (Schallschluckung) versteht man den Verlust von Schallenergie bei der Reflexion an den Begrenzungsflächen (Wände, Decken, Fußböden) eines Raumes oder an den Gegenständen oder Personen, die sich im Raum befinden. Einfaches Beispiel dafür: In einer möblierten Wohnung ist ein Gespräch zwischen zwei Personen deutlich leiser wahrzunehmen als in einem leeren, unmöblierten Raum. Der Verlust der Schallenergie entsteht vorwiegend durch die Umwandlung von Schallenergie in Wärmeenergie.

Eine wirkungsvolle Methode zur Schallabsorption ist der Einsatz einer sogenannten Schallhaube. Das Beispielbild verdeutlicht ihre Funktionsweise: Obwohl sich die Schallquelle und der Empfänger aufgrund der Konstruktion der Anlage im selben Raum befinden müssen, wird der Lärm durch den Einsatz von schallabsorbierenden Mineralwolleplatten größtenteils „geschluckt“.

Schalldämmung & Schallschutzisolierungen vom Meisterbetrieb

Eine weitere Schallschutzlösung stellt die Schalldämmung dar. Mithilfe einer Schalldämmung wird der auf ein Bauteil auftreffende Schallpegel nur in deutlich abgeminderter Form an den angrenzenden Raum weitergeleitet. Sie kann durch verschiedene Konstruktionsprinzipien realisiert werden, entsprechend unterscheidet man zwischen einer Körperschall- und einer Luftschalldämmung.

Eine Körperschalldämmung erreicht man, indem man die schallleitenden Konstruktion voneinander trennt – entweder mit Luft oder einem biegeweichen Dämmstoff. Bei der Befestigung oder der Durchführung von Rohrleitungen durch Wand- und Deckenöffnungen kann man etwa mit Rohrmanschetten mit innenliegender Gummimanschette verwenden, flexible Leitungsstücke zwischen Lüftungsgeräten und Lüftungsleitungen sind ein weiteres Beispiel zum Erreichen einer Körperschalldämmung.

Die Luftschalldämmung von einschaligen Konstruktionen hängt vor allem mit der flächenbezogenen Masse der Bauteile zusammen: Je größer diese ist, desto größer ist auch die Luftschalldämmung (Bergersches Gesetz). Oftmals bietet sich dementsprechend der Einsatz eines schweren Dämmstoffes mit einer hohen Rohdichte an, etwa Steinwolleplatten.

G. Dreher GmbH - Logo
Zum Seitenanfang